Sonntag, den 24. September 2017

Heidelberger Geographische Gesellschaft e.V.

Prof. Dr. Peter Meusburger

Universität Heidelberg. Seit 625 Jahren international vernetzt


In ihrer 625jährigen Geschichte hat die Universität Heidelberg sowohl intellektuelle Blütezeiten als auch Katastrophen erlebt. Ihre intellektuelle Anziehungskraft für Wissenschaftler und für Studierende war großen Schwankungen unterworfen. Dieser Vortrag wird sich mit den Fragen beschäftigen, warum es zum Auf und Ab der intellektuellen Anziehungskraft kam, wie sich die nationalen und internationalen Verflechtungen der Universität Heidelberg im Laufe der Jahrhunderte entwickelten, welcher Zusammenhang zwischen der wissenschaftlicher Reputation der Universität und der Mobilität der Wissenschaftler besteht, welche intellektuelle Ausstrahlungskraft die Universität hatte und wie sich die Einzugsgebiete der Universität im Laufe der Zeit veränderten.


bild