Mittwoch, den 22. November 2017

Heidelberger Geographische Gesellschaft e.V.

Prof. Dr. Michael H. Grote

Der Besondere Vortrag
Finanzkrise 2.0


Die aktuelle europäische Staatsschulden-Krise wurde durch die Bankenkrise 2007-2009 (mit-) hervorgerufen - sie ist die "Finanzkrise 2.0". Der Vortrag erläutert die aktuelle Situation in Europa, vor dem Hintergrund eines immer noch wackeligen Bankensystems und der Weigerung der Investoren, Staatsschulden einzelner Länder der Eurozone weiterhin zu finanzieren. Die bisher von der Europäischen Zentralbank und der Europäischen Kommission getroffenen Maßnahmen haben aufgrund ihrer Halbherzigkeit, Verspätung und Uneindeutigkeit die Krise verschärft und verteuert. Es besteht vermutlich Reformbedarf in einigen der südlichen EU-Ländern - allerdings werden mehr Sparprogramme die Krise nicht lösen, sondern weiter verschärfen. Im Anschluss an den Vortrag gibt es Gelegenheit zur Diskussion.