Montag, den 17. Juni 2019

Heidelberger Geographische Gesellschaft e.V.

Dienstag, 07. Mai 2019, 19:15Uhr
Prof. Dr. Cyrus Samimi (Universität Bayreuth)

Der Pamir Zentralasiens – Gesellschaft-Umwelt-Beziehungen in einem ariden Hochgebirge

Der Pamir Zentralasiens ist einer der höchsten Gebirgsregionen der Erde. Die kontinentale Lage und die Höhenlage bedingen sehr kalte Winter und gemäßigt warme Sommer, sowie insgesamt geringe Niederschläge. Damit ist in tieferen Lagen Ackerbau nur mit Bewässerung und in Hochlagen ausschließlich Weidewirtschaft möglich. Die periphere Lage, Transformationsprozesse nach der Unabhängigkeit und der Klimawandel stellen weitere Herausforderungen für die Bevölkerung dar. Der Vortrag gibt einen Einblick in den faszinierenden Raum und diskutiert Nutzungsprobleme.


Seitenbearbeiter: E-Mail
zum Seitenanfang