Montag, den 11. November 2019

Heidelberger Geographische Gesellschaft e.V.

Dienstag, 10. Dezember 2019, 19 Uhr
Studentischer Vortrag
Ann-Kathrin Wild und Jacqueline Nestle (Universität Heidelberg)

Innerdeutsche Grenzerfahrungen

Zum 30. Jahrestag der deutschen Wiedervereinigung findet im September 2019 eine Fahrradexkursion entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze statt. Die neuntägige Exkursion führt vom ehemaligen Grenzübergang Marienborn entlang des „Eisernen Vorhangs“ von der Mittelgebirgsschwelle durch das norddeutsche Tiefland nach Lübeck-Travemünde – zum Teil auf ehemaligen Kolonnenwegen der früheren DDR-Grenztruppen. Heute stellen die weiträumigen Grenzanlagen als „Grünes Band“ den größten Biotopverbund in Deutschland dar. Die Landschaft links und rechts des Grenzstreifens ist aber nicht nur aus vegetationsgeographischer Perspektive interessant. Als Erinnerungslandschaft sind hier zahlreiche soziokulturelle und ökonomische Aspekte des geteilten Deutschlands unmittelbar erlebbar.


J. Scheid
© J. Scheid
Seitenbearbeiter: E-Mail
zum Seitenanfang